Montag, 30. Juni 2014

Arraial da Ajuda - Das Paradies der Spielerfrauen während der WM in Brasilien

Olá liebe Pflanzen- und Fussballfans,

wenn man von Arraial da Ajuda (auch Arraial d' Ajuda) hört, dann immer nur positives. Die Leute die schon dort gewesen sind, schwärmen von dem wunderschönen Strand und der kleinen Stadt, die sehr einladend zum bummeln ist. 
Da passt es doch perfekt, dass dieser Ort als Zuhause für die Spielerfrauen während der Weltmeisterschaft ausgesucht wurde!

Daher haben wir uns selber mal auf den Weg in das Dörfchen gemacht, damit wir einen Eindruck davon bekommen. Die Fahrt von Santo André dorthin zieht sich ganz schön. Erstmal muss man komplett zurück nach Porto Seguro fahren, um dann von dort aus eine weitere Fähre zu nehmen. 
Auf der anderen Seite angekommen fährt man dann noch ca. 10 min bis ins Centro Historico, welches auf einem kleinen Berg liegt. Da angekommen ist eine süße alte Kirche, die eine ganz besondere Attraktion bietet.
Am Zaun hinter der Kirche, der das Kirchengelände vom Abhang des Berges trennt, hängen Tausende oder vielleicht Millionen von bunten Gebetsbändern. Dies ist eine Tradition aus Brasilien. Beim Anbinden des Gebetsband soll man drei Knoten binden und sich dabei etwas wünschen. Wenn das Band nach einiger Zeit abfällt wird der Wunsch in Erfüllung gehen... so glauben es die Brasilianer.
Von dem Kirchplatz hat man einen tollen Ausblick auf das Meer und die grüne Landschaft, die es umgibt:
Das Centro Historico besteht außer der Kirche noch aus süßen Einkaufsstraßen, in denen man gut bummeln und sehr gut essen kann. Für das kulinarische Wohl wird hier mit Restaurants vieler Nationalitäten gesorgt: Brasilien, Italien, Mexiko, Spanien, Frankreich und Japan.
Arraial d'Ajuda hat ebenfalls einen sehr schönen Strand. Natürlich gibt es hier viele gut besuchte Touri-Plätze mit vielen Strand-Bars und -Restaurants. Ein Stückchen weiter kann man jedoch auch sehr ungestört und entspannt das schöne Meer und die Sonne genießen... 
 Hier hat  bestimmt schon die eine oder andere Spielerfau die Seele bummeln lassen...

Solltet ihr mal hier in die Gegend reisen - was ja durchaus sein kann, da besonders Arraial da Ajuda bei internationalen Touristen sehr beliebt ist - dann schaut doch auch mal beim Eco Resort hinter Arraial da Ajuda vorbei...oder bucht euch am besten dort direkt ein Hotelzimmer. Denn hier nächtigen Cathy Fischer, Mandy Capristo, Lena Gercke, Sandra Brandner und Co. momentan.

Boa Noite,
Nina & Teresa

Keine Kommentare :

Kommentar posten